Spielbeschreibung
Kahuna-Varianten
Kahuna
Arabana-Ikibiti-Kritiken
Spieletest von Andreas Keirat
Arabana-Ikibiti
Huna-Links
english text about Kahuna
Info international


Siehe auch: Kosmos.de: Vollständige Spielanleitung (pdf 1,2MB)


Kahuna - Spielmagie für zwei

2 Spieler: 12 Inseln - 24 Karten - 2 x 25 Brücken - 2 x 10 Inselsteine
KOSMOS
Kahuna-BeispielFür jede Karte, die ein Spieler auspielt, darf er eine Brücke an der Insel anlegen, die auf der Karte genannt ist. Wer die Mehrheit der Brückenplätze einer Insel besetzt, erhält die Kontrolle über die Insel.

Wer am Ende einer Wertungsrunde die Mehrheit der Inseln kontrolliert, erhält dafür Siegpunkte.

Beispiel: Schwarz kontrolliert ALOA und HUNA, Weiß DUDA.

Kahuna-BeispielKahuna-BeispielWeiß spielt die Karte 'DUDA' (oder die Karte 'BARI') und verbindet DUDA und BARI mit einer Brücke. Weiß erringt dadurch die Mehrheit auf BARI und darf die schwarze Brücke zwischen ALOA und BARI entfernen.

Durch Ausspielen der Karte 'BARI' (oder 'ALOA') besetzt Weiß die Verbindung ALOA-BARI, gewinnt die Kontrolle über ALOA und entfernt
die schwarze Brücke ALOA-HUNA.


Kahuna-Beispiel Schwarz spielt die Karte 'HUNA' (oder ALOA), gewinnt die Kontrolle über HUNA und entfernt die weißen Brücken DUDA-HUNA und ELAI-HUNA.

Dann spielt Schwarz eine Karte 'ELAI' (oder 'HUNA'), und kontrolliert nun auch ELAI. Die weißen Brücken BARI-ELAI und DUDA-ELAI werden entfernt, wodurch Weiß auch die Kontrolle über DUDA verliert, da Weiß dort nicht mehr die Mehrheit der Brückenplätze hält.

 


Spielbeschreibung
Kahuna-Varianten
Kahuna
Arabana-Ikibiti-Kritiken
Spieletest von Andreas Keirat
Arabana-Ikibiti
Huna-Links
english text about Kahuna
Info international



 Home   Sitemap
Bambus Spieleverlag
Günter Cornett
Kopfstraße 43
12053 Berlin

Tel./Fax: 030-6121884
  cornett@bambusspiele.de