Spielanleitung
Bestellen
 
Jekyll und Hyde-Kritiken
Spieletest von Andreas Keirat
Die Story
Jekyll-Links
english text about Dr. Jekyll and Mr. Hyde
Info international


siehe auch:  Kritiken zu Twilight  (= Vorgänger von Dr. 'Jekyll & Mr.Hyde')

Pressestimmen


    "Dr. Jekyll & Mr. Hyde ist ein spannendes, interessantes und äußerst anregendes Stichspiel, in dem die Literaturvorlage wundervoll eingebunden wurde. Die Regeln sind sehr einfach, was einen schnellen Einstieg ermöglicht; trotzdem muß man schon sehr geschickt sein, um zu gewinnen...

    Im Beiheft wird Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde anhand der Bilder auf den Karten erzählt. So wird man während des Spiels immer wieder an die Geschichte erinnert. Einfach schön gemacht! ...

    Mit 9 Euro ist Dr. Jekyll & Mr. Hyde für ein Kartenspiel dieser Qualität recht günstig. Ein Spiel, das sich sowohl an Freunde von Stichspielen wie an Literaturliebhaber gleichermaßen wendet.
    Spielt es! Ihr werdet so manche Verwandlung erleben."

    (Jamila Peters, siehe komplette Rezension und ausführliche Beschreibung auf den Seiten von www.justgamers.de/)

    "Fazit: Nettes Stichspiel mit ansprechend umgesetztem Thema... aber relativ unflexibel in der Spielerzahl, da es m.E. nur zu viert wirklich Spaß macht. Aufgrund der netten Idee mit dem “Karten ausspielen lassen” gebe ich dem Spiel gerade so 4 Punkte beim Spielreiz."

    (Dirk Trefzger, siehe komplette Rezension auf www.spielmonster.de)

    "... die Drei-Personen-Variante funktioniert prächtig und bringt neue, taktisch reizvolle Elemente mit ... Gleichermaßen für Drei und Vier geeignet, unterhaltsamer Mechanismus, schöne Karten."

    (Arne Claussen, spielbox Nr. 2/03, S.58)

    "Die Regeln scheinen auf den ersten Blick ziemlich kompliziert zu sein, aber schon nach dem ersten Stich weiß jeder, um was es geht. Wichtig zu erwähnen ist noch, dass Absprache mit dem Partner streng verboten ist.

    Während der Erklärung der Spielregeln hat der Rezensent keine besondere Begeisterung bei den Mitspielern bemerkt, doch schon nach ein paar Runden konnte man das Engagement sehen und die kämpfenden Teams versuchten sofort die beste Strategie zu finden. Man hörte Aussprüche wie „Ej, das ist kein schlechtes Kartenspiel!“ und „Das ist ja viel besser als...“ und dieser Meinung stimmt auch der Rezensent zu.

    Doch er rät ab, zu dritt zu spielen, denn es zerstöre die besten Seiten des Spiels: die Rivalität zwischen sowie die Zusammenarbeit in den Teams. Die Variante mit vier Personen hingegen empfiehlt er ausdrücklich."

    (Melanie Gierszal, siehe komplette Rezension auf www.spiellust.net - deutsches Resüme unterhalb der polnischen Rezension)


    " Mit "Dr. Jekyll und Mr. Hyde" ist Spielerfinder Wolfgang Werner eine hervorragende Umsetzung des Themas gelungen, denn die "gespaltene Persönlichkeit" des Titelhelden ist im Spielverlauf immer präsent.

    Vor allem der ausgeklügelte Spielmechanismus, aber auch die schöne Gestaltung der Karten machen "Dr. Jekyll und Mr. Hyde" zu einem der interessantesten Kartenspiele der letzten Jahre.

    Wer sich nach ein paar Partien an die Besonderheiten gewöhnt hat, wird kein Ende mehr finden - ein gemütlicher Spieleabend kann sich da leicht zu einer ganzen Nacht ausdehnen. Aber so sollte es bei einem guten Kartenspiel ja auch sein! "

    (Quelle: Jana Drewes - Camillo 92,9 Wortredaktion, vorgestellt am: 07.01.2002.   Siehe auch: vollständiger Text )

    "Auf 28 stimmungsvoll gestalteten Karten und einer ebenso originellen wie raffinierten Spielmechanik thementreu umgesetzt ... Prosa zum 'Mitmischen' - eine spannungsreiche Kombination."

    (Sonntagsjournal der Bremervörder Zeitung, 22. Dezember 02)

    "Der Kampf zwischen Gut und Böse in einer Person zeigt sich hier nicht nur in den Illustrationen, sondern auch in einzelnen Spiel-Elementen.
    ...
    Nicht immer Herr der eigenen Handlungen zu sein das trifft die literarische Vorlage und spielt sich gleichermaßen amüsant wie originell. Um den hohen Reiz und die Raffinesse wirklich auskosten zu können, sollten die Spieler allerdings Erfahrungen mit Stichspielen besitzen und einiges an Konzentration mitbringen. Die Kartengrafiken könnten klarer sein und das Regelheft übersichtlicher; am Spiel selbst gibt es überhaupt nichts zu bemängeln. "

    (Udo Bartsch, siehe komplette Rezension auf den Seiten der Westdeutschen Zeitung)

    "Das Kartenspiel dürfte zu den schönsten seiner Art gehören. [...] Wirklich eigenwillig, dieses Kartenspiel. Wenn man das etwas sperrige System [..] erst einmal verinnerlicht hat, macht Dr. Jekyll & Mr. Hyde viel Spaß, zumal es wirklich großartig illustriert ist."

    (Michael Weber, siehe komplette Reziension auf den Seiten von Reich der Spiele).





Spielanleitung
Bestellen
Jekyll und Hyde-Kritiken
Spieletest von Andreas Keirat
Die Story
Jekyll-Links
english text about Dr. Jekyll and Mr. Hyde



Bambus-Logo: zur Startseite    Home    Sitemap    Kontakt    AGB
Bambus Spieleverlag Günter Cornett | Kopfstraße 43 | 12053 Berlin
Telefon/Fax: 030 - 612 1884 info@bambusspiele.de