Spielanleitung
Version in Metalldose
Briefmarke für Sammler
Bestellen
Down Under Down Under - Kritiken
Spieletest von Andreas Keirat
mehr über Australien
Australien-Links
Down Under
Info international


 

Kritiken


    "Mit dieser Spielesammlung erhält man zwei sehr schöne, schnell gespielte und taktische Legespiele. Beide bieten einen sehr einfachen Zugang, spielen sich aber trotzdem sehr taktisch, da es kein Zufallselement gibt.

    Down Under ist für alle Besetzungen gleichermaßen gut geeignet, naturgemäß wird es zu zweit noch taktischer, zu dritt oder viert wird mehr aus der Situation heraus gespielt.

    Zu loben sind noch die gelungene, sehr stimmungsvolle Optik, das gute Material und die optimale Kartenrückseitenverwendung. Als kleiner Bonus liegt noch eine lesenswerte Broschüre mit Informationen über Australien bei.

    Das Gesamtpaket stimmt: Absolut empfehlenswert."

    (Silke Groth, komplette Rezension auf www.reich-der-spiele.com)

    " Die Spielregeln von Down Under sind einfach, kurz und schnell erklärt.
    ...

    Down Under ist eine gute Mischung aus spielerischer Leichtigkeit und taktischen Überlegungen.

    (Marcus Janca, Spielerei Nr. 82, Jan.-März 2009 )

    "Down Under ist ein ausgesprochen flottes und in höheren Schwierigkeitsgraden kniffliges Spiel, das sowohl mit schöner Aufmachung als auch intelligentem Spielprinzip punktet.
    Als zusätzlichen Bonus gibt es auf der Rückseite der Plättchen noch ein Minispiel für zwei Personen, was will das Herz noch mehr."

    (Spielexpress, pdf-Ausgabe Juni 2008 komplette Rezension (pdf, 350 KB) auf www.spielxpress.com)

    "Man benötigt ... schon ein paar Spielrunden, um die bestmöglichen Anlegevarianten herauszufinden. Wichtig: Möglichst früh die Kurventeile einbauen, um die grauen Wegstrecken einzubinden, beziehungsweise um die begrenzte Legefläche auszunützen.
    Herausragend: Die gelungene, sehr stimmungsvolle Optik, das schöne Material und mit dem zweiten Spiel (Sturts Stony Desert) die optimale Kartenrückseitenverwendung. Tolle Idee: die lesenswerte Broschüre mit Informationen über Australien."

    (komplette Rezension auf www.spielregeln-spielanleitungen.de)

    "Eine attraktive und gelungene Erweiterung des Angebots bei Legespielen, mit an sich einfachem Material kann man viele Varianten spielen und hat viele taktische Möglichkeiten"

    (WIN u Heft 382 / Juni 2008 komplette Rezension (pdf, 2 MB) auf www.spielen.at)


 
    "Durch den offenen Vorrat an Plättchen gibt es kein Glückselement. Entscheidend ist eine gute Ausnutzung und damit Inbesitznahme der neutralen Wege. Wer die Spielfeldbegrenzung festlegt, kann die Mitspieler in Bedrängnis bringen oder dem eigenen Weg mehr Platz und damit Flexibilität verschaffen.

    Und wo bleibt das Australien-Thema? ... Typische Tiere sind auf den neutralen Wegstücken zu sehen. Im Spiel mit Sonderwertung erhalten diese Bedeutung. Alle im eigenen Weg vorkommenden Tiere werden betrachtet. Wer je ein Känguru, Emu und Schnabeltier einbinden kann, erhält fünf Extrapunkte. Jedes Kaninchen frisst zwei Punkte auf, wenn nicht ein Dingo diese Plage in Schach hält.

    Die taktischen Möglichkeiten nehmen damit noch einmal deutlich zu. Welches Tier bringt man wo ins Spiel? Welche Vorlagen würde man damit den Mitspielern machen? Wie kommt man selbst an die benötigten Tiere? Grundsätzlich bleibt das Spiel auch mit diesen Regeln abstrakt.

    Dank der thematisch stimmigen Einkleidung erschließen sich die zusätzlichen Elemente intuitiv und sind somit gut eingebettet. "

    (Kathrin Nos, Fairplay 82/2008, siehe komplette Rezension auf www.hall9000.de)

 
    "Superfred vergibt 9 von 10 Punkten:

    "Down Under" ist eine gelungene Spielesammlung aus zwei abstrakten Legespielen. ...

    Das Spiel Down Under ist dabei ein solides Legesspiel welches in allen Besetzungen von zwei bis vier Spielern sehr gut funktioniert, aber sich je nach Spieleranzahl etwas unterschiedlich spielt. ... Down Under hat in jeder Spieleranzahl seinen Reiz. ...

    "Sturt's Stony Desert" wurde an Anfang doch sehr belächelt. Was soll schon so schwierig sein mit ein paar Kurvenplättchen zwei Seiten eines 5 mal 5 großen Rasters zu verbinden. Nun, hauptsächlich ist es der Mitspieler der das gleiche vorhat. Aber auch die ungewöhnliche Bauregel, die besagt dass man wirklich beliebig bauen darf, also Wege des Mitspielers zum Beispiel einfach abschneiden üben einen interessanten Reiz aus. Und in der Schlussphase gilt es dann durch geschicktes Überbauen einen Weg zu finden, den der Gegner nicht mehr zerstören kann. Somit bilden die Rückseiten von "Down Under" ein hochkarätiges Spiel, welche die Vorderseite dann doch etwas in den Schatten stellt.

    Beide Spiele wurden thematisch nach Australien eingebettet. Und damit das Ganze auch stimmig daher kommt wurden die Grafiken des Spiels nicht nur der Aborigine-Kunst nachenpfunden, dem Spiel liegt auch noch ein kleiner, durchaus lesenswerter und liebevoll gemachter Führer durch Australien bei. Aber trotz des gewählten Themas erhalten wir hier für günstige 14 Euro zwei abstrakte Spiele, die sich Fans dieses Genres nicht entgehen lassen sollten. "

    (Superfred, siehe komplette Rezension auf www.superfred.de)

 
    "Das Spiel ist völlig zufallsfrei, jeder weiß zu jeder Zeit, welche Wegplättchen den Mitspielern zur Verfügung stehen, und kann seine eigenen Züge hiernach planen. Dennoch ist das Spiel alles andere als vorherbestimmt. Zu vielfältig sind die Möglichkeiten der Mitspieler, als dass man sie alle von Anfang an im Auge behalten kann.

    Trotzdem hat natürlich der, der die Möglichkeiten durchberechnen kann, seinen Mitspielern gegenüber einen deutlichen Vorteil. Allerdings gibt es viele verschiedene Techniken und Taktiken, die sich zum Teil erst nach mehreren Partien erschließen. "

    (The Roach, siehe komplette Rezension auf roachware.blogspot.com)
     



 
Spielanleitung
Version in Metalldose
Briefmarke für Sammler
Bestellen
Down Under Down Under - Kritiken
Spieletest von Andreas Keirat
mehr über Australien
Australien-Links
Down under
Info international



Bambus-Logo: zur Startseite    Home    Sitemap    Kontakt    AGB
Bambus Spieleverlag Günter Cornett | Kopfstraße 43 | 12053 Berlin
Telefon/Fax: 030 - 612 1884 info@bambusspiele.de