Spielanleitung
mehr Spielpläne
 
Chinagold
Chinagold - Kritiken
Spieletest von Andreas Keirat
Play Chinagold online
Die Goldgräber
Goldgräber-Links
english text about Chinagold
Info international


Kritiken


zur zweiten Auflage von Chinagold (handgefertigt, individualisierbar)

Die Angaben auf dieser Seite beziehen sich auf die erste Auflage.


    "Ein sehr schönes taktisches Spiel, dass sich besonders gut für zwischendurch eignet. ...

    Sehr gut gefällt mir das Material! Ein ausrollbares Kunstlederspielfeld, ein Gedicht zum Thema, Holzgoldstücke und Wurfplättchen! Keine Würfel, sondern Holzplättchen -> Echt genial!

    Was die taktischen Möglichkeiten angeht, diese entfalten erst nach mehreren Spielen (bei mir jedenfalls) ihre ganze Vielfalt."

    (siehe komplette Rezension auf www.michas-spielmitmir.de)
     

    "... das Goldschürfen auf dem Kunstleder-Spielplan ist für eine kurze, entspannende Partie am Abend sehr empfehlenswert. Und oft folgt zudem ein Revanchespiel."

    (Harald Schrapers in Fairplay Nr. 71/2005)
     

    "... Für zwischendurch ist Chinagold .. eine schöne Abwechslung, um den Kopf wieder auf andere Gedanke zu bringen. Aufgrund des Glücksfaktors mit den Wurfplättchen ist das Spiel auch gut für gemeinsame Partien mit Kindern geeignet."

    (Claudia Schollenberger, siehe komplette Rezension auf hall9000.de)
     

    "Spielerisch ist "Chinagold" nicht besonders schwer zu durchschauen. Man muß sich den Spielplan allerdings genauer anschauen, um keine allzu großen Vorlagen für den Gegner zu legen. Das Würfelglück kann hier über den Sieger entscheiden, doch gibt es einige kleine Tricks, um es dem Gegenspieler zumindest schwerer zu machen, an viele Punkte zu kommen."

    (Andreas Keirat, siehe kompletten Spieletest)
     

    Die sehr einfachen Spielregeln, die dennoch ein relativ anspruchsvolles taktisches Spiel ermöglichen, sorgen dafür, dass Neulinge schnell ins Spiel finden und man es immer wieder gerne aus dem Schrank holen wird.

    Fazit:
    »Chinagold« ist ein intelligentes und kurzweiliges Taktikspiel für zwei Personen, das keine wesentlichen Schwächen aufweist. Durch die relativ kurze Spieldauer ist es auch gut für Zwischendurch geeignet. Fraglich ist nur, ob der durch die relativ niedrige Auflage bedingte Preis wirklich gerechtfertigt ist.

    (Jan-Hendrik Strenzke, siehe komplette Rezension auf lorp.de)
     

    Das Spiel folgt einem völlig abstrakten Mechanismus, zu dem das Thema dennoch ganz gut passt. Es gibt viele Möglichkeiten, dem Gegenspieler in eine Falle zu locken oder einen guten Zug vorzubereiten. Ein schönes Taktikspiel, trotz des Zufallselements durch die Wurfplättchen. Viel mehr als eine Zwischenmahlzeit ist Chinagold aber nicht, dazu gibt es zu viele abstrakte Spiele, die optisch schöner sind und noch mehr Spieltiefe haben.

    (Michael Weber, siehe komplette Rezension auf Reich der Spiele)
     



 
Spielanleitung
mehr Spielpläne
Chinagold
Chinagold - Kritiken
Spieletest von Andreas Keirat
Die Goldgräber
Goldgräber-Links
english text about Chinagold
Info international



Bambus-Logo: zur Startseite    Home    Sitemap    Kontakt    AGB
Bambus Spieleverlag Günter Cornett | Kopfstraße 43 | 12053 Berlin
Telefon/Fax: 030 - 612 1884 info@bambusspiele.de