english Bambus NewsNews und Termine     Bambus News


News-Übersicht

 News-Übersicht 2003


Neuere Nachrichten:    2011   2010     2009     2008     2007    2006    2005    2004
 
01.10. Bambus-Neuheit: Pingvinas von Alvydas Jakeliunas
01.10. Bambus-Neuauflage: Autoscooter
01.10. Dr.Jekyll & Mr.Hyde nominiert für Kartenspielpreis Snelspel (NL)
01.10. Kahuna (Kosmos) jetzt auch in koreanischer Sprache
 
28.08. Der 'Flaschenteufel' wird neu aufgeleget
28.08. Spiel im Heft: Luise und die wilden Ziegen
22.07. Dr. Jekyll&Mr.Hyde auf Auswahlliste Deutscher Lernspielpreis
22.07. Neue Spiele-Rezensionen
17.05. 'Wiener Spiele Mischung 2002'

 

     News-Übersicht 2002

27.12. Arabana-Opodopo ausverkauft
27.12. Gute Noten für Bambus-Neuheiten bei Spieleumfragen
12.09. Felsenweginstitut: Spieler helfen Flutopfern
12.09. Neuheiten: Dr. Jekyll & Mr.Hyde, Glücksritter-Spiele, und mehr
 
15.04. 2002 Gamers' Choice Awards: Nominierung für KANALOA
05.03. KANALOA: Spielekritiken und 2. Auflage
01.03. Preissenkung bei EURO-UMSTELLUNG
28.02. TWILIGHT-online
 

Ältere Nachrichten:   2001     2000-1998

 

zum Seitenanfang

01.10.  Bambus-Neuheit: Pingvinas von Alvydas Jakeliunas

Pingvinas ist das litauische Wort für Pinguin und Namensgeber unserer diesjährigen Messeneuheit. Schon seit mehr als zwei Jahren stehen wir in Kontakt mit dem litauischen Autor Alvydas Jakeliunas. Bis vor kurzem hatten wir seine Spielideen mit der Begründung abgelehnt "Wir veröffentlichen nur in seltenen Ausnahmefällen Spieleideen von anderen Autoren".

Anfang dieses Jahres schickte er Günter ein kleines abstraktes Zwei-Personen-Spiel, das uns durchaus gefiel, wir aber dennoch nicht für vermarktbar hielten. Alvydas erhielt den Spielevorschlag zusammen mit paar Tipps zurück. In der Folgezeit entwickelte sich jedoch eine längere, fruchtbare Diskussion, die schließlich in einer Zusammenarbeit gipfelte: Pingvinas

(zur Zeit noch etwas spärliche) Infos zum Spiel: Pingvinas

Ein weiteres Spiel von Alvydas Jakeliunas: Alva


 

zum Seitenanfang

01.10.  Bambus-Neuauflage: Autoscooter

Immer wieder nachgefragt und trotz des relativ hohen Peises von 64,- Euro ausverkauft, wird Autoscooter demnächst wieder erhältlich sein. Sehr wahrscheinlich wird es pünktlich zur Messe in Essen fertig. Ein Kunstlederplan ersetzt das gewichtige Holzbrett und reduziert den Preis auf unter 40,- Euro.

Infos zum Spiel (Version mit Holzbrett): Autoscooter


 

zum Seitenanfang

01.10.  Dr.Jekyll & Mr.Hyde nominiert für Kartenspielpreis Snelspel (NL)

Snelspel ist ein neuer niederländischer Spielepreis, der in den Kategorien PC Games, Playstation 2, Nintendo GameCube, Microsoft Xbox, Nintendo GBA, Brettspiele und Kartenspiele vergeben wird. In der Kategorie Kartenspiel wurde Wolfgang Werners Dr.Jekyll&Mr.Hyde zusammen mit Gargon, Star Wars: Het Kaartspel, Quick, Richilieu und Scrabble Kaarten nominiert für den niederländischen Titel Kartenspiel des Jahres.

http://www.snelspel.nl/special_spelvanhetjaar.html


 

zum Seitenanfang

01.10.  Kahuna (Kosmos) jetzt auch in koreanischer Sprache

Paperiyagi ist ein Verlag, der viele europäische Spiele in Südkorea vertreibt. Demnächst erscheint auch Kahuna in einer koreanischen Version.

Koreanische Spieleübersicht: http://paperiyagi.com/gaminfo/


 

zum Seitenanfang

28.08.  Der 'Flaschenteufel' wird neu aufgelegt


Flaschenteufel war das erste von Günter Cornett im Bambus Spieleverlag veröffentlichte Spiel. Von der Kritik hochgelobt war jedoch die Grafik ... ähem ... ein wenig umstritten. So schrieb Wieland Herold 1995 in der Spielbox:

"Meine Empfehlung: Augen zu - und unbedingt kaufen!"

Jetzt könnt ihr die Augen wieder auf machen. Wir legen den Flaschenteufel neu auf, mit höllisch-schönen Grafiken von Carsten Fuhrmann und dem kompletten Text der gleichnamigen Novelle von R.L. Stevenson.

Wer das Spiel online ausprobieren möchte, kann das auf der Seite von Thomas Rosanski tun: http://www.flaschenteufel-online.de/ Vorsicht, hier gibt es noch die alte Grafik! ;-)

Die Kurzkritiken der alten Version sind auch gannz nett zu lesen.

Einen ersten Blick auf den neuen Flaschenteufel gibt es unter: http://www.flaschenteufel.info/


 

zum Seitenanfang

28.08.  Spiel im Heft: Luise und die wilden Ziegen


Ein taktisches Würfelspiel für 2-4 Spieler ab 9 Jahren: 1996 in der Endrunde des Hippodice Autorenwettbewerbes, jetzt als Spielbox Edition No.63 in der August-Ausgabe dieses führenden deutschen Brettspielmagazins.

Wird's denn auch gespielt? Günter Cornett freut sich über Euer Feedback: cornett@bambusspiele.de

http://www.hippodice.de/
http://www.spielbox.de/


 

zum Seitenanfang

22.07.  Dr. Jekyll&Mr.Hyde auf Auswahlliste Deutscher Lernspielpreis

Die Eltern-Zeitschrift 'spielen und lernen' und das Nachhilfeinstitut 'Studienkreis' haben im letzten Jahr Verlage und Autoren aufgerufen, aktuelle Spiele ins Rennen um den erstmals im Oktober 2003 zu vergebenen Deutschen Lernspielpreis zu schicken.

Von 140 eingesandten Spielen stehen nun 25 auf der Auswahlliste, die von den Fachjournalisten von 'spielen und lernen' zusammengestellt wurde. 20 Titel sind Verlagsveröffentlichungen der Saison 2002/2003 und bei 5 Spielen handelt es sich um Prototypen von Spieleautoren.

Eine Publikumsjury bestehend aus Nachhilfeschülern und -lehrern des Studienkreises wird während des Sommers die Preisträger in den beiden Kategorien "veröffentlichtes Spiel" und "unveröffentlichtes Spiel" ermitteln. Die Bekanntgabe der ausgezeichneten Spiele und die Preisvergabe erfolgt am 30. Oktober auf der Süddeutschen Spielemesse in Stuttgart. Dort wird der Deutsche Lernspielpreis mit einem eigenen Stand vertreten sein, an dem alle nominierten Spiele ausgestellt werden.


 

zum Seitenanfang

22.07.  Neue Spiele-Rezensionen

Frank Gartner gibt Rumis auf seiner Seite Hall9000 die volle Punktzahl: 6 von 6 Punkten. Sein Kommentar: "Tolles Bauspiel mit sehr leichtem Einstieg aber hoher Spieltiefe und Vielfalt." (komplette Rezension auf Hall9000).

Eine weitere neue Rumis-Rezension gibt es unter http://www.spielen.at/win318/seite15.pdf und http://www.fairspielt.de/Spiele/rumis.php.

Kathrin Nos (Hall9000) empfiehlt : Arabana-Opodopo.

'Spielmonster' Dirk Trefzger bespricht Dr.Jekyll & Mr.Hyde.


 

zum Seitenanfang

17.05.  'Wiener Spiele Mischung 2002'

Jedes Jahr wählen die Mitglieder des "Spiele Kreis Wien" und die Mitarbeiter von "Spielen in Österreich" die 99 empfehlenswerten Spiele aus den Neuerscheinungen der letzten beiden Jahre.

Auch unsere Spiele Kanaloa und Arabana-Opodopo

"sollten in keiner Spielesammlung fehlen und wir hoffen, dass Autor und Verlag noch viele empfehlenswerte Spiele herausbringen werden" (Zitat aus dem Urkundentext).

Wir sagen Dankeschön und versprechen, auch in Zukunft gute Spiele zu machen.

Die komplette Liste könnt ihr hier einsehen:

http://www.spiel-der-spiele.at/

Direkter Link:

http://www.spiel-der-spiele.at/unten_1.asp? mit=wsm/default.htm&hi=3000
 


 

zum Seitenanfang

27.12.  Arabana-Opodopo ausverkauft

Keine zwei Monate nach der Messe in Essen ist Arabana-Opodopo komplett ausverkauft.

Wir hatten nur eine kleine Auflage von 175 Stück produziert, weil ein Vertreter eines größeren Verlages uns angekündigt hatte, es im Februar 2003 in einer großen Auflage herauszubringen.

Dass dies nie wirklich beabsichtigt war, erfuhren wir vor ungefähr zehn Tagen, als ein anderer Vertreter dieses Verlages um Übersendung eines Arabana-Opodopo bat, um zu "sondieren, ob wir das Spiel herausbringen".

Wir sind nun auf der Suche nach einem anderen Verlag bzw. überlegen eine Neuauflage bei uns.

Die ersten Reaktionen sind jedenfalls sehr positiv ausgefallen.


 

zum Seitenanfang

27.12.  Gute Noten für Bambus-Neuheiten bei Spieleumfragen

Was meint die Spiele-Szene? Zwei Umfragen geben jedes Jahr Auskunft:

  1. Die 'Spielescouts Essen 2002' der Spielezeitschrift Fairplay geben ihre ersten Eindrücke von den Neuheiten direkt auf der Messe in Essen wieder:

    103 Spiele wurden benotet, 60 davon erhielten mehr als 10 Stimmen und wurden in die Rangliste aufgenommen:

    Arabana-Opodopo:    Platz 16
    (Schul-)Note 2,27

    Dr. Jekyll & Mr. Hyde:    Platz 32
    (Schul-)Note 2,63

    (Quelle: http://www.fairplay-online.de/noten/scout/e2002-d.html)


     
  2. Roman Peleks Neuheiten-Umfrage 2002 spiegelt einige Wochen nach der Messe die Meinungen insbesondere der Teilnehmer des Spielbox-Forums wider:

    157 Spiele wurden benotet, 76 davon erhielten mehr als 10 Stimmen und wurden in die Rangliste aufgenommen:

    Arabana-Opodopo:    Platz 15
    (Schul-)Note 2,2 (~Spielbox-Note 7,84)

    Dr. Jekyll & Mr. Hyde:    Platz 26
    (Schul-)Note 2,38 (~Spielboxnote 7,53)

    (Quelle: http://www.spielbar.com/Ergebnis.htm)

    Einen Glückwunsch an Stefan Kögl und den Schweizer Verlag Murmel. Das Bauspiel Rumis steht bei Romans Umfrage ganz oben:

    Rumis:    Platz 1
    (Schul-)Note 1,54 (~Spielboxnote 9,03)

    In Deutschland können Rumis und andere Spiele von Murmel über Bambus bezogen werden.


 

zum Seitenanfang

12.09.  Felsenweginstitut: Spieler helfen Flutopfern

Spielen ist derzeit kein Thema in den vom Hochwasser betroffenen Gebieten. Jedoch hat das Felsenweginstitut die Hochwasser-Katastrophe zum Thema für Spieler gemacht. In Zusammenarbeit mit Autoren und Verlagen, der Jury 'Spiel des Jahres' und dem Deutschen Spielearchiv werden signierte Spiele, Grafiken, Sammlerstücke und spielerische Kuriositäten zugunsten der Hochwasserhilfe versteigert.

Die Initiative hierzu geht von 'Family Games' aus, die im Felsenweginstitut für den Spielebereich zuständig sind und zahlreiche Spieleveranstaltungen im gesamten Bundesgebiet durchführen (z.B. die des Catan-Mobils).

Das Felsenweginstitut hat seinen Sitz in Langenhennersdorf nahe Pirna und möchte den betroffenen Familien und Einrichtungen direkt vor Ort helfen. Eingehende Spenden werden in vollem Umfang an die Betroffenen weitergeleitet. Näheres hierzu unter:
http://www.felsenweginstitut.de/projekte/hochwasserhilfe/

Versteigert wird u.a. folgendes:

  • Originalzeichnungen des Spiels Ogallala (Amigo) von Guido Hoffmann
  • signierte Spiele von Wolfgang Kramer
  • Raritäten von Schmidt-Spiele und Hans im Glück
  • Prototypen von TaYü und Siedler von Catan

Nähere Informationen hierzu unter: http://www.felsenweginstitut.de/projekte/hochwasserhilfe/versteigerung.php
Der direkte Link zu den Versteigerungen ist: http://members.ebay.de/aboutme/spielerhelfenflutopfern


Auch wir stellen signierte Spiele für diese Aktion zur Verfügung. Wer sie ebenfalls unterstützen möchte, wendet sich am besten direkt an Udo Schmitz u.schmitz@felsenweginstitut.de .


 

zum Seitenanfang

12.09.  Neuheiten: Dr. Jekyll & Mr.Hyde, Glücksritter-Spiele, und mehr

Im Oktober gibt es bei Bambus zwei Spiele-Neuheiten: 'Dr. Jekyll & Mr.Hyde' ist die thematisch und grafisch völlig neu gestaltete Auflage des Kartenspiels Twilight von Wolfgang Werner.

Die 28 mit viel Liebe individuell gestalteten Spielkarten dienen gleichzeitig als Illustration für ein umfangreiches Beiheft, in welchem wir Personen, Orte und Handlungen von R.L.Stevensons Original vorstellen und manche falsche Vorstellung aus den bekannten Film- und Musical-Fassungen korrigieren.

Einzelne Kartengrafiken sind unter http://www.jekyllandhyde.info/ einzusehen.

Die andere Neuheit, ein Inselbrückenspiel für drei bis vier Spieler, konnte am 15. September als Prototyp auf dem Spieleautorentreffen im JZ Heckerdamm ausprobiert werden. Mehr Infos dazu gibt es wohl erst wieder auf der Messe in Essen, wo es in geringer Stückzahl erhältlich sein wird ... :-)

Aktuell bei uns zu haben sind die Restbestände folgender Spiele von Oliver Igelhaut aus seinem Verlag Glücksritterspiele:

RIGANTONI INTRIGANTI
Preis: 23 Euro + Porto vorhandene Stückzahl: 27
http://www.is-koeln.de/spielbaustelle/rigatoni/rigatoni.html

FLOWER POWER
Preis: 27 Euro + Porto vorhandene Stückzahl: 4
http://www.spielbox-online.de/indxtemp.html?/spielarchiv/adam/flowerpo.htm

FINGER WEG VON MONA LISA
Preis: 19 Euro + Porto vorhandene Stückzahl: 4
http://sunsite.informatik.rwth-aachen.de/ludozine/mona/mona.html

GALAXIS
Preis: 5 Euro + Porto vorhandene Stückzahl: unendliche Weiten
http://sunsite.informatik.rwth-aachen.de/ludozine/galaxis/galaxis.html


 

zum Seitenanfang

15.04.  2002 Gamers' Choice Awards: Nominierung für KANALOA

2002 Gamers' Choice Awards Nominee

Die Strategy Gaming Society hat die Finalisten der "2002 Gamers' Choice Awards" bekannt gegeben. Diese Auszeichnung für heraussragende strategische Brettspiele ist der älteste amerikanische Spielepreis und wird in drei Kategorien vergeben:

Strategische Mehrpersonenspiele (General Strategy Games, Multi-Player):

  • CAPITOL (Schmidt Spiele) von Alan Moon & Aaron Weissblum
  • DIE HÄNDLER VON GENUA (Alea/Rio Grande) von Rudiger Dorn
  • EVO (Euro Games) von Philippe Keyaerts
  • FUNKENSCHLAG (2F) von Friedemann Friese
  • KANALOA (Bambus Spieleverlag) von Guenter Cornett
  • LIBERTÉ (Warfrog) von Martin Wallace
  • MEDINA (Hans im Glück/Rio Grande) von Steffan Dorra
  • MÜLL + MONEY (Hans im Glück/Rio Grande) von Jurgen Strohm
  • PAMPAS RAILROADS (Winsome Games) von Martin Wallace
  • SAN MARCO (Ravensburger) von Alan Moon & Aaron Weissblum
  • VOLLDAMPF (TM Spiele) von Martin Wallace
  • WYATT EARP (Alea/Rio Grande) von Richard Borg & Mike Fitzgerald
     

Strategische Spiele für 2 Personen (General Strategy Games, Two-Player):

  • DVONN (Don & Co/Rio Grande) von Kris Burm
  • FLOWERPOWER (Kosmos) von Angelika Fassauer & Peter Haluszka
  • KUPFERKESSEL CO. (Goldsieber) von Gunther Burkhardt
  • STERNENSCHIFF CATAN (Kosmos/Mayfair) von Klaus Teuber
  • TOSCANA (Piatnik/Rio Grande) von Niek Neuwahl

Historische Simulationen (Historical Simulation Games)

    In dieser dritten Kategorie sind zehn weitere (im deutschsprachigen Raum eher unbekannte) Spiele nominiert.

Die Gewinner werden am 1. Juni 2002 bekanntgegeben.

Ausführlichere Infos hierzu sowie generell zum "2002 Gamers' Choice Awards" gibt es in englischer Sprache unter http://www.boardgamegeek.com/~sgs/wizzu.html


 

zum Seitenanfang

05.03.  KANALOA: 2. Auflage

Vier Monate nach der Essener Messe ist die erste Auflage von ca. 200 Stück ausverkauft - pünktlich zum Erscheinen von Roman Peleks Rezension in der Spielbox. Insbesondere Bestellungen aus den USA, die im Februar ziemlich unerwartet bei uns eintrafen, sind hierfür verantwortlich. Wir haben jedoch schon frühzeitig neues Material geordert, um weitere 100 Spiele zu fertigen. Die Lieferengpässe sind daher spätestens in drei Wochen behoben.

An dieser Stelle ein Hinweis:

    Bitte verwechselt die Nennung der Auflagenhöhe nicht mit einer Limitierung! Leider war es deswegen in der Vergangenheit zu leichten Irritationen gekommen: gleiche mehrere Webmaster hatten unsere arglose Meldung im letzten Newsletter fälschlicherweise als Limitierung interpretiert. Sorry, das war nicht beabsichtigt.

    Siehe hierzu auch:
    http://www.bambusspiele.de/news/messe/messe_e01.htm#auflage
     


 

zum Seitenanfang

01.03.  Preissenkung bei EURO-UMSTELLUNG

Mit der EURO-Umstellung haben wir unsere Preise gesenkt;
Erhöhungen gab es nur bei den Versandkosten.

Hier unsere alten und neuen Preise im Überblick:

von   80 DM auf 40 Euro (= - 0,90 Euro): Kanaloa
von   52 DM auf 26 Euro (= - 0,59 Euro): So Ein Zirkus
von 128 DM auf 64 Euro (= - 1,45 Euro): Autoscooter
von   47 DM auf 24 Euro (= - 0,03 Euro): Nanuuk!
von   12 DM auf   6 Euro (= - 0,14 Euro): Twilight

von   27 DM auf 13 Euro (= - 0,80 Euro): Kahuna
von   47 DM auf 24 Euro (= - 0,03 Euro): Der Garten des Sonnenkönigs

Lieferungen innerhalb Deutschlands kosten jetzt einheitlich 3 Euro gegenüber zuvor:
3 DM für Bestellungen von nur Kartenspielen (+ 1,47 Euro) bzw.
7 DM für alle anderen Bestellungen (- 0,42 Euro)


 

zum Seitenanfang

28.02.  TWILIGHT-online

Auf http://gravon.ath.cx/ gibt es seit einigen Wochen die Möglichkeit Twilight online zu spielen, sofern man einen Java-fähigen Browser hat.

Um den Twilight-Absatz ins Unermessliche zu steigern ;-) und ein bisschen Spass zu haben, wollen wir gemeinsam mit den Gravonauten ein Twilight-Turnier veranstalten
(Logo, es gibt dabei auch Spielepreise zu gewinnen).

Zum Training geht es hier lang: http://gravon.ath.cx/
(Hinweis: Das Programm ist noch in der Testphase; am ehesten trifft man Dienstag Abend Mitspieler)


 


Bambus-Logo: zur Startseite    Home    Sitemap    Kontakt    AGB
Bambus Spieleverlag Günter Cornett | Kopfstraße 43 | 12053 Berlin
Telefon/Fax: 030 - 612 1884 info@bambusspiele.de