english Bambus NewsNews und Termine    Termin-Übersicht   Termine     Messevorschau     Messeberichte
Presseinfo  -  Spiele-Turniere  -  Hallenplan

Leipziger Spielfest 2000
    Presseinfo des Veranstalters :

    • Zum zehnten Mal Spielmarathon auf dem Leipziger Messegelände

    • Erstmals stellt sich die Spieleautorenzunft in Leipzig vor

    • Messebesucher spielen »Erna und Emil«

    Spielmuffel haben keine Chance, wenn am 6. Oktober auf dem Leipziger Messegelände der Startschuss zum zehnten LEIPZIGER SPIELFEST gegeben wird. In einem dreitägigen Spielmarathon unterziehen sich weit über 1.000 Spielklassiker und -neuheiten dem Crashtest Zehntausender Fans. Neu im Rennen ist u.a. das Spiel des Jahres 2000 »Torres«. Ferner gibt es Angebote zum Fantasy- und Rollenspiel, Spielvereine und -clubs laden zu Aktionen ein, und das Zatre-Mobil macht Station. Im Verbund mit der MODELL & HOBBY, Ausstellung für Modellbau, Modelleisenbahn und kreatives Gestalten, wird damit kurz vor dem anstehenden Weihnachtsgeschäft eine Fülle an Ideen für eine kurzweilige Freizeitgestaltung für die ganze Familie offeriert. Wer sich für ein Spiel begeistert, kann es gleich vor Ort kaufen.

    Zum ersten Mal sind der Ravensburger Spiele Verlag und der Hans im Glück Verlag mit eigenen Ständen auf dem LEIPZIGER SPIELFEST vertreten. Ravensburger bietet auf 160 m2 Fläche einen Überblick über seine umfangreiche Produktpalette. »Wir wollen mit unserem Messeauftritt viele Menschen für das Spielen begeistern, und wir wissen, dass wir in der sächsischen Messemetropole ein sehr interessiertes und versiertes Publikum treffen«, schätzt Ekkehard M. Naundorf, Leiter Messen/Ausstellung beim deutschen Branchenprimus, ein.

    Messepremiere feiert die Spieleautorenzunft. Sie stellt Spielideen und Prototypen vor. Die Besucher haben Gelegenheit, mit den Erfindern ins Gespräch zu kommen und zu erfahren, wie Spiele entwickelt werden. Der Verein »Spiel des Jahres« gibt einen Überblick über die preisgekrönten Spiele der letzten Jahre.

    "Sachsen siedelt" und viele andere Turniere

    Traditionell werden im Rahmen des LEIPZIGER SPIELFESTes zahlreiche Turniere veranstaltet. So lädt die Leipziger Ludothek des Freizeithäuser e.V. zu den ersten Sächsischen Meisterschaften um die »Siedler von Catan« ein. »Teilnehmen können natürlich alle Interessierten. Sie müssen nicht unbedingt aus dem Freistaat kommen«, erklärt Regina Bald von der Ludothek.

    Die Mensch-ärgere-dich-nicht-Liebhaber werden ebenfalls um den Sieg und attraktive Preise würfeln.
    Der Hans im Glück Verlag veranstaltet ein »Ohne-Furcht- und- Adel« -Turnier. Außerdem finden Magic-, Skat- und Schachturniere statt. Schachgroßmeister Lothar Voigt tritt in einem Simultanturnier gegen Interessenten an.

    Alle Spiele-Turniere auf einen Blick.
     

    Riesen-Puzzle und Laser-Tennis

    Flotte Spielrunden gibt es in der traditionellen Spielarena. Mit etwas Glück sind dabei schöne Preise zu gewinnen. »In diesem Jahr bieten wir u.a. das Kartenspiel ›Labyrinth‹, den locker-leichten Spielspaß für fixe Wortvermixer ›Papperlapapp‹, das Würfelreaktionsspiel ›Confusion‹ und das saumäßig gute Schweinerennen ›Schweinsgalopp‹ an«, berichtet Spieleentwickler Heiner Wöhning. Natürlich fehlt auch der Leipziger Dauer-Hit »BINGO« nicht, und zahlreiche Geschicklichkeitsspiele, Wackelbretter und Kriechtunnel sorgen für körperliche Bewegung. Spiele wie »Vier gewinnt«, »Abalone«, »Rolit«, »Bamboleo«, »Buffalo«, »Senkrechtlabyrinth«, »Zopp«, «Rollifix«, und »Regenbogenturm« warten in der Großspielecke auf die Spielmätze.

    Für Puzzlefreunde bringt die Firma Motiva ein Riesen-Kreativ-Puzzle mit nach Leipzig. Phantasie ist gefragt, wenn aus rund 100.000 Kärtchen Wald- und Wiesenlandschaften, kunterbunte, abenteuerliche Wasserwelten oder andere Motive nach eigenen Gesichtspunkten zusammengesetzt werden. Wer es dabei spannender haben will, kann einen Wettbewerb rund um die Schatzkiste starten.

    »Laser Light Tennis«, stellt Hasbro auf einer Riesenspielfläche vor. Der virtuelle Ball in Gestalt eines Laserstrahls wird dabei über die Kontakte an den zwei lichtreflektierenden Tennisschlägern hin und her geschlagen. Authentische Soundeffekte und elektronische Punktwertung verwandeln den Spieltisch in ein Tennis-Stadion.

    Mit einem originellen Großraumspiel kommt der Erfinderclub Freital. Vorrangig für die Beschäftigung im Freien gedacht, haben die Gestalter ungewöhnliche »Spielmittel« in dieses überdimensionale Würfelspiel integriert. Mit einem umgebauten Sieb wird gewürfelt, beim Wäscheklammer-Weitwurf, Streichholzschachtel-Schnipsen, Ringezielwerfen u.a. sind Preise zu gewinnen. Manfred Williger, Leiter des Clubs: »Das Spiel ist individuell erweiterbar, und es können eigene Varianten entwickelt werden.«

    Erna sucht Emil

    »Gesucht - gefunden« heißt das Messespiel des Jahres 2000. Mit der Eintrittskarte erhalten die Besucher ein Namenskärtchen. Mit diesem gehen die Besitzer in den Messehallen auf »Partnersuche« und können einen von vielen schönen Sachpreisen gewinnen. Diese gibt's auch bei der Suche nach geheimnisvollen Schätzen im Puzzlepool. Unter drei Millionen Teilen haben sie sich versteckt...



    Ansprechpartner für
    Aussteller:
    Annette Schmeier

    Telefon: 0341 - 6 78 82 54
    Telefax: 0341 - 6 78 82 52

    Ansprechpartner für
    Presse:
    Gudrun Schaufuß

    Telefon: 0341 - 6 78 81 98
    Telefax: 0341 - 6 78 81 82
    Internet: http://www.modell-hobby-leipzig.de
    Email: G.Schaufuss@leipziger-messe.de
    Juli 2000


 


Bambus-Logo: zur Startseite    Home    Sitemap    Kontakt    AGB
Bambus Spieleverlag Günter Cornett | Kopfstraße 43 | 12053 Berlin
Telefon/Fax: 030 - 612 1884 info@bambusspiele.de