english Bambus News News und Termine   Termine     Messeberichte
Creativa (Dortmund im März):  2002 - 2001
Spielertage (Essen im Oktober):2004 - 2003 - 2002 - 2001 - 2000 - 1999 - 1998 - 1997
Spellenspektakel (Eindhoven im Nov.):   2002 - 2001


Internationale Spieltage Spiel '99 in Essen

http://www.brettboard.dk Mit unserer Spieleneuheit Autoscooter wagten wir uns auf ein für uns neues Terrain. Die Ausstattung ist aufwendig: ein Spielbrett aus massiver Buche, eigens angefertigte Autoscooter.

Viele Interessenten, nicht ganz so viele Käufer, ließen sich sich gern auf eine Partie ein. Viele fragten nach einer preiswerteren Ausgabe. Die Startauflage war jedoch bis zum Jahresende verkauft.

Think GamesWir teilten unseren Stand mit Gerald Mulder (kariertes Hemd), Autor von "Krieg und Frieden" / "Charlemagne".

In seinem Verlag Think Games präsentierte er in einer streng limitierten Auflage Wortelboer (siehe Spieltip), ein wirklich geniales Kartenspiel, das bereits am Donnerstag ausverkauft war.



Kleinverlagsralley - Rätselaufgabe

Mut zum Hut Wie jedes Jahr haben wir uns auch 1999 an der von der Spielezeitschrift Spielerei organisierten Kleinverlagsralley beteiligt.

Diesmal haben wir die Besucher genötigt, vietnamesische Strohhüte aufzusetzen und uns eine der folgenden Fragen zu beantworten:

  1. Nanuuk! - ein taktisches Familienspiel Wo gibt es mehr freilebende Pinguine?

    A) Am Südpol ? (im Umkreis von ca 100 km)
    B) Auf der gesamten Nordhalbkugel ?
    C) Oder etwa gleich viel ?
     
  2. Inuit nennen sich die Eskimos in ihrer eigenen Sprache, dem Inuktitut. Nenne drei Wörter dieser Sprache, die auch bei uns benutzt werden.
     
  3. Ein Bär läuft 30 km nach Süden und wendet dann nach Westen. Nach 50 km läuft er 10 km in die nördliche Richtung, dann 20 km nach Osten und schließlich noch einmal 20 km nach Norden. Nun ist er wieder an seinem Ausgangspunkt angekommen.

    Welche Farbe hat sein Fell ? Warum ?
     
  4. Was ist Nunavut ? Was heißt "Nunavut" in deutscher Sprache ?
     
  5. Was bedeutet das Wort "Eskimo" ? Wie nennen sich die "Eskimos" in ihrer eigenen Sprache (Einzahl, Mehrzahl) ?
     
  6. Was ist ein "Nanuk" ? Was heißt "Nanuk" wörtlich übersetzt ?
     
  7. Warum kann man den "Kanarienvogel des Meeres" nicht als Haustier halten ?
     
  8. Welches Gebiet ist größer:
    - Nunavut oder
    - Frankreich, England, Deutschland und Spanien zusammen ?
     
  9. Die Inuit - Jäger im ewigen EisWie kommen die Risse ins Packeis ?

    A) Durch das Gewicht der Menschen ?
    B) Durch Meeresströmungen ?
    C) Durch Sonne und Wind ?
     
  10. Was ist ein Husky ?
     
  11. Was ist ein Ptarmigan ?
     
  12. Wie werden heute, wie wurden früher die Robben gejagt ?
     
Auflösung am Seitenende


Spieltip: Was gibt es zu Essen'99 ?

Wortelboer von Think Games

Wortelboer is a fast paced cardgame. Each player holds 18 identical cards 8 carrots, 4 rabbits, 2 foxes and 4 special cards.

The object of the game is twofold. You have to collect as many carrots as you can, and you have to build Food Pyramids.
Carrots give a lot of points but only the player with most carrots att the end of the round gets any points. Pyramids give few points but once you have them noone ca ntake them away. One round is played untill one player holds only carrots in his hands.

The players play one carrot or rabbit or fox and as many of the special cards as they can. Making combinations with the special cards (Good weather, bad weather, Poacher and Ranger) is the key to winning the game. A game consists of four or more rounds.

Price: 30 DM
Playtime: 30 minutes
Players: 3-4 (or up to 8 if you have two decks of cards)
Author: Gerard Mulder & Johan Schuyl
Artwork: Sander Ten Napel

Wortelboer
Wortelboer


Auflösung des Messe-Rätsels

  1. Auf der Nordhalbkugel (Galapagos-Inseln). Direkt am Südpol gibt es kein Wasser, also auch keine Pinguine.
     
  2. Iglu, Anorak, Parka
     
  3. Weiß. Der Bär muß sich am Nordpol befinden; daher ist es ein Eisbär.
     
  4. "Eskimo" bedeutet "Rohfleischesser" (indianisches Wort: Esquimantsik); Inuit, Inuk (zu deutsch: Mensch)
     
  5. "Nunavut" ist der Name des am 1. April 1999 gegründeten Inuit-Territoriums in Kanada. Nunavut heißt "Unser Land"
     
  6. "Nanuk" ist der Eisbär in der Sprache der Inuit. Wörtlich übersetzt heißt "Nanuk" "der große Wanderer".
     
  7. Beim "Kanarienvogel des Meeres" handelt es sich um den Beluga-Wal. Den Namen hat er wegen seines Gesanges.
     
  8. Nunavut ist etwa 2 Mio qkm groß und damit größer als England, Frankreich, Deutschland und Spanien zusammen.
     
  9. Die Risse im Eis entstehen durch Sonne, Wind und Meeresströmungen.
     
  10. Ein Husky ist ein Schlittenhund.
     
  11. Ein Ptarmigan ist ein Rebhuhn-artiger Vogel in Kanada.
     
  12. Früher wartete ein Jäger oft mehrere Stunden völlig regungslos an einem Atemloch, bevor er die Robbe mit der Harpune erlegen konnte. Heute werden die Robben häufig mit dem Gewehr gejagt.
     



 


Bambus-Logo: zur Startseite    Home    Sitemap    Kontakt    AGB
Bambus Spieleverlag Günter Cornett | Kopfstraße 43 | 12053 Berlin
Telefon/Fax: 030 - 612 1884 info@bambusspiele.de