english Bambus News News und Termine   Termine     Messeberichte
Creativa (Dortmund im März):  2002 - 2001
Spielertage (Essen im Oktober):2004 - 2003 - 2002 - 2001 - 2000 - 1999 - 1998 - 1997
Spellenspektakel (Eindhoven im Nov.):   2002 - 2001


Internationale Spieltage Spiel '01 in Essen

(Foto: Pöppel-Revue Nr.6/2001) 
Günter Cornett, Volker SchäferSpät kommt er, aber er kommt:
Der Bambus-Messebericht von der Spiel '01 in Essen.

Statt Aktualität bieten wir:

Verleger im Baströckchen

Wie gewohnt saßen wir auch dieses Jahr noch zwei Tage vor der Messe an der Spielanleitung und konfektionierten dann auf der Messe unsere Spieleneuheit Kanaloa, welche wir in einer zweisprachigen Auflage von insgesamt 200 Stück produzieren ließen (deutsch, englisch).

Das Interesse an Kanaloa war ausserordentlich groß und wir verkauften mehr Spiele als wir zunächst erwartet hatten (siehe erste Eindrücke von der Messe: Roman Pelek, Arne Hoffmann, Carsten Wesel).

Bild vergrößern    Bild vergrößern
Fotos: Mik Svellov, brettboard.dk         www.spielbar.com

Als Teilnahmer an der Kleinverlagsrallye der Spielerei hatten wir uns in diesem Jahr eine nette - nach Ansicht mancher eine besonders fiese - Aufgabe ausgedacht: "Hey, ich brauch mal drei von den Zetteln da..." zog bei uns nicht. Wer den begehrten Teilnahmeschein haben wollte, musste ein Baströckchen anziehen und sich eine Blumenkette umhängen; wer das allzu bereitwillig tat, dem haben wir natürlich noch einen Hulatanz abgenötigt.

Steffi, Volker
Foto: Reich der Spiele     -     Baströckchen und Blumenketten hatte uns die Theatergruppe Art Tremondo freundlicherweise zur Verfügung gestellt.


Michael Schacht
Foto: Mik Svellov, brettboard.dk

Auch Michael Schachts Spiele aus Timbuktu, 'Gods' und 'Kardinal&König - Das Kartenspiel', die wir exclusiv verkauften, sorgten vom ersten Messetag an für lange Schlangen am Bambus-Stand.

Mit tatkräftiger Hilfe von Steffi, Holger und Nancy bewältigten wir den Andrang ausgesprochen gut.

Und im nächsten Jahr haben wir unsere Spiele rechtzeitig vor der Messe fertig produziert...

Günter Cornett und Volker Schäfer    

Die Nennung der Auflage...

... hatte bei einigen Sammlern zu Irritationen geführt, die davon ausgingen, dass es sich bei der Angabe '200 Stück' um eine Limitierung handelte. Dieser Irrtum war - ohne unser Wissen - auf diversen Webseiten veröffentlicht worden.

Eine niedrige Auflage bedeutet einen hohen Stückpreis in der Produktion und ist somit neben der aufwendigen Ausstattung (250 Holzteile) ein Grund für den Preis von DM 80. Deshalb haben wir die Auflagenhöhe öffentlich genannt.

Keinesfalls wollten wir Sammler, die natürlich eine wichtige Kundengruppe für Kleinauflagen sind, auf eine falsche Fährte locken. Als Spieleautoren steht für uns jedoch der Spielwert eindeutig im Vordergrund.

Von den speziell für Kanaloa angefertigten Teilen wurde etwas mehr geliefert als wir bestellt hatten. Mehr- oder Minderlieferung sind in solchen Fällen die Regel und müssen abgenommen werden. Da wir dieses Material nicht wegwerfen wollen, konfektionieren wir damit weitere 30 Kanaloa, insgesamt also 230 Spiele.

Eine weitere Auflage planen wir nicht, wollen das aber auch nicht gänzlich ausschließen. Diese Position haben wir durchgängig von Anfang an vertreten.

Bambus Spieleverlag 25.12.2001





 


Bambus-Logo: zur Startseite    Home    Sitemap    Kontakt    AGB
Bambus Spieleverlag Günter Cornett | Kopfstraße 43 | 12053 Berlin
Telefon/Fax: 030 - 612 1884 info@bambusspiele.de